Celle 22.-24. August 2014

Da in Leer der dortige Verein an diesem Wochenende sein Sommerfest feierte, buchten wir um nach Celle.  Mit 10 Erwachsenen und zwei Kindern nahmen wir uns am Samstag die Lachte vor. Volker (von den Cellern) und sein Sohn unterstützten uns bei der „anspruchsvollen“ Fahrt. In den letzten Wochen waren viele Bäume ins Wasser gefallen und erschwerten uns die Durchfahrt. Gerade Elisabeth und Werner mit Ihrem langen Canadier mussten größtmöglichen Einsatz bringen, um das Ziel zu erreichen. Mit Kalles „nasser Unterstützung“ gelang auch dieses.
Nach einem abendlichen Ausklang beim Inder bzw. mit den Celler Freunden freuten wir uns am Sonntag auf eine schöne Radtour entlang der Aller zu einer schönen Klosteranlage. Gabi Wagner hatte diese tags zuvor erkundet.  Alles in allem eine zeitlich zu kurze Tour, womit wir unsere Rückkehr zu Ostern nächstes Jahr schon planten.  Allein die Stadt Celle mit Schloss und Altstadt muss noch erkundet werden.  Außerdem hat es ja noch weitere schöne Flüsse in direkter Nähe.

Autor: BG

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *